GESAMTERNEUERUNGSWAHLEN VOM 27. SEPTEMBER 2020

FESTSTELLUNG DES ENDGÜLTIGEN ERGEBNISSES

Am 27. September 2020 fanden die Gesamterneuerungswahlen der Grabser Behörden für die Amtsdauer 2021 bis 2024 statt.

Folgende Sitze waren zu besetzen:

Politische Gemeinde

  • Gemeindepräsident/-in
  • Schulratspräsident/-in
  • Fünf weitere Mitglieder des Gemeinderates
  • Drei Mitglieder des Schulrates
  • Fünf Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission

Sämtliche Sitze konnten im 1. Wahlgang besetzt werden. Für das Ergebnis im Einzelnen wird auf die entsprechenden Wahlprotokolle vom 27. September 2020 verwiesen (www.grabs.ch/Politik/Wahlresultate).

Ortsgemeinde

  • Verwaltungsratspräsident/-in
  • Vier Mitglieder des Verwaltungsrates
  • Fünf Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission

Auch hier konnten sämtliche Sitze im 1. Wahlgang besetzt werden. Für das Ergebnis im Einzelnen wird auf die entsprechenden Wahlprotokolle vom 27. September 2020 verwiesen (www.ortsgemeinde-grabs.ch/News/Wahlresultate).

Nachdem innert der 14-tägigen Beschwerdefrist beim Departement des Innern des Kantons St.Gallen keine Beschwerde eingegangen ist, hat der Gemeinderat mit Beschluss vom 26. Oktober 2020 und der Ortsverwaltungsrat mit Beschluss vom 27. Oktober 2020 in Anwendung von Art. 111 Abs. 2 des Gesetzes über Wahlen und Abstimmungen (sGS 125.3, abgekürzt WAG) das endgültige Ergebnis der Gesamterneuerungswahlen vom 27. September 2020 festgestellt.